„Tag der Archive“ 2018

Am Sonntag, 4. März, wird bundesweit der „Tag der Archive“ gefeiert, um die Bedeutung der Archive als Stätten der Wissenschaft, der Kultur und der Bildung aufzuzeigen.

Auch das Haus der Essener Geschichte/ Stadtarchiv beteiligt sich am „Tag der Archive“ und bietet von 10 bis 17 Uhr ein abwechslungsreiches Programm:

Als Höhepunkt wird um 10:30 Uhr die Ausstellung über die Fliegerin Thea Rasche eröffnet.

Außerdem gibt kostenlose Führungen durch die Dauerausstellung „Essen – Geschichte einer Großstadt im 20. Jahrhundert“ und Einblicke in die Restaurierungswerkstatt und in das Magazin des Stadtarchivs.

Weiterhin präsentieren sich zahlreiche Essener Geschichtsvereine und –initiativen im Foyer im 1. Stock und berichten von ihren Aktivitäten.

Das komplette Programm zum „Tag der Archive“:

  • Eröffnung der Ausstellung über die Essener Fliegerin Thea Rasche im Vortragsraum Erdgeschoss um 10:30 Uhr.
  • Führungen durch die historische Dauerausstellung „Essen – Geschichte einer Großstadt im 20. Jahrhundert“, Treffpunkt im Foyer im Erdgeschoss, jeweils um 10:30 Uhr, 11:30 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr.
  • Kurzführungen durch das Archivmagazin. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen pro Führung begrenzt, eine Anmeldung in der Infologe im Foyer des Erdgeschosses ist erforderlich. Treffpunkt ist der Flurbereich vor dem Lesesaal (Raum 0.13, Erdgeschoss), jeweils um 10:15 Uhr, 11:30 Uhr, 13:30 Uhr, 14:30 Uhr, 15:30 Uhr.
  • Beratung für Familien- und Personenforschung im Lesesaal (Raum 0.13, Erdgeschoss), jeweils von 10 bis 12:30 Uhr und von 13:30 bis 17 Uhr.
  • Präsentation der Restaurierungswerkstatt. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen pro Veranstaltung begrenzt, eine Anmeldung in der Infologe im Foyer des Erdgeschosses ist erforderlich. Termine fnden jeweils von 11 bis 11:45 Uhr, 13 bis 13:45 Uhr und 15 bis 15:45 Uhr statt.
  • Bücherflohmarkt im Lesesaal in Raum 0.13 im Erdgeschoss, von 10 bis 12:30 Uhr und von 13:30 Uhr bis 17 Uhr.
  • Vorführung eines Films über die Essener Fliegerin Thea Rasche im Vortragsraum im Erdgeschoss, um 14 Uhr.
  • Präsentation der Essener Geschichtsvereine im Foyer 1. Obergeschoss, durchgehend von 10 bis 17 Uhr.