Dornumer Tafel hat viel Verständnis für die Essener Tafel

In einem Beitrag des Ostfriesen Kurier vom 6. 3. 2018 äußert sich der Leiter der Dornumer Tafel Gerhard Rosenboom sehr betroffen über die Kritik an der Essener Tafel.

Die Diskussion um die Tafel Essen und besonders die Kritik der Bundeskanzlerin Angela Merkel habe auch alle Helfer in Dornum getroffen. „Die Tafeln sind rein ehrenamtlich und auf Spenden angewiesen. Wir werden von staatlicher Seite nicht unterstützt. … Einerseits ist die finanzielle Organisation unserer Sache, dann sind wir andererseits auch berechtigt, Entscheidungen zum Wohle unserer Kunden selbständig zu treffen, ohne dass wir in die Kritik geraten.“ Die Küstengemeinde Dornum hatte ähnliche Probleme wie sie in Essen nun auftreten und diese wohl heute im Griff.