Reiterstellwerk der Bahn im Essener Nordviertel am Viehofer Platz abgebrannt.

stellw1Das Reiterstellwerk der Deutschen Bahn zwischen Viehofer Platz und Altenessener Straße brannte am Mittwoch, 22. April, ab. Pikant: Das Objekt war umstritten, denn eine Einordnung zum Denkmalschutz stand als offene Forderung.
Die Luft im Stadtbereich ließ das Ausmaß des Brandes erahnen. Zwei Löschzüge waren zur Eindämmung der Flammen angerückt. Am Mittwochnachmittag war der Brand gelöscht.
Die Brandursache steht noch nicht fest und die kriminalpolizeilichen Ermittlungen laufen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Essener Grünen hatten zuvor den Schutz dieses Objektes gefordert, aber  eine Anerkennung seitens des Denkmalschutzes war bisher noch nicht ausgesprochen.

(stk., Foto: erle)