32. Essener Rudelsingen

Das 32. Essener Rudelsingen mit David Rauterberg und Philip Ritter startet am Dienstag, 10. Oktober 2017 um 19.30 Uhr 

Inzwischen ist das RUDELSINGEN zu einer festen Institution in Essen geworden. Regelmäßig treffen sich die unterschiedlichsten Menschen von jung bis alt, Männer und Frauen in der Dampfe um gemeinsam die schönsten Lieder von gestern bis heute zu singen. Das Original RUDELSINGEN ist inzwischen mit 11 Teams in über 100 Städten in ganz Deutschland unterwegs, eine Kultveranstaltung mit monatlich bis zu 10.000 Sängerinnen und Sängern. „Gemeinsam zu Singen ist Balsam für die Seele und wie ein Kurzurlaub in der Hektik des Alltags“ sagt David Rauterberg, Erfinder und Vorsänger beim RUDELSINGEN. Er begleitet das Rudel an der Gitarre gemeinsam mit Philip Ritter am Piano. Es wird ein buntes Programm gesungen mit Hits und Gassenhauern von gestern bis heute. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert. Das 32. Essener Rudelsingen startet mit einem neuen Programm am 10. Oktober um 19.30 Uhr im Saal der Dampfe in Essen Borbeck, Heinrich-Brauns- Straße. Wer das nicht verpassen will, kann sich noch Karten sichern auf der Website: www.rudelsingen.de.

Der Eintritt kostet: 10,- EUR, der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.